Gescheiter(t)? Ja, ich kann! – Moby Dick

Was will ich in meinem Leben erreichen? Entdecken Sie gemeinsam mit uns Ihre beruflichen Wünsche, Ängste und die Klischees über Männer in den klassischen Bühnenwerken von Schiller’s “Die Räuber” über Shakespeares “Othello” bis hin zu Bizets “Carmen”.

Welche Eigenschaften wurden Männern schon vor langer Zeit zugeschrieben, wie zum Beispiel Coolness, Stärke und das Verbot zu weinen?

Doch was bedeuten diese Stereotypen für uns heute? Sind wir weniger respektabel, wenn wir nicht genug verdienen, oder wenn wir nicht dem Modellkörper-Ideal entsprechen?

In unserem Theaterkurs werden wir einzelne Schlüsselszenen aus den großen Bühnenklassikern nachspielen und das Bild von Männlichkeit darin erforschen. Welche Lehren können wir aus dem Umgang der Protagonisten mit Würde, Ehre, Erwartungsdruck und Gewalt ziehen? Wo sind sie gescheitert? Aber vor allem: Was würden wir anders machen und wie können wir als Mann zu einer Zukunft ohne Angst vor dem Scheitern beitragen?