Copyright 2017 - Verein Theater für alle

Lehrlingstheater

Im Alltag ihrer Lehrausbildung bleibt jungen Auszubildenden oft wenig Zeit und Möglichkeit, um ihre Bedürfnisse, Interessen, Meinungen in den Mittelpunkt zu stellen und zu artikulieren, zu viel strömt auf sie ein und es fällt ihnen schwer den Überblick zu bewahren. Gleichzeitig fehlt ihnen oft die Perspektive aus einem fremden Blickwinkel für die Situation.

Es gibt eine Möglichkeit, diese Defizite aufzuspüren und entgegenzuwirken, die Methoden der Theaterpädagogik.

Was wir unter Lehrlingstheater verstehen

Die Lehrlinge versetzen sich in die unterschiedlichsten Situationen und schlüpfen in verschiedene Rollen. Im Austausch in der Gruppe finden Sie gemeinsam Lösungen.

Dadurch entwickeln sie ihre eigene Persönlichkeit weiter, ihre sozialen Kompetenzen und die Teamarbeit werden gestärkt, das Gemeinsame, das Miteinander statt des Einzelkämpfertums wird gefördert, Vorurteile werden abgebaut und neue Blickwinkel gefunden.

Die Workshops von Theater für alle setzen dort an, wo Prävention gefragt ist, noch bevor Probleme auftauchen, noch bevor etwas passiert.

Die TheaterpädagogInnen von Theater für alle kommen in die Ausbildungsstätte (den Lehrbetrieb oder die Berufsschule). In Gruppen werden die TeilnehmerInnen mit Situationen konfrontiert, mit denen sie sich auseinandersetzen sollen. Die TeilnehmerInnen bewegen sich im „geschützten Raum“, dadurch gehen sie offen an die Situation heran. So können die besten Lösungen gefunden werden.

Die Lehrlingsausbildner spielen dabei eine wesentliche Rolle. Sie übernehmen eine beobachtende Rolle und erhalten wertvolles Feedback aus den Workshops für Ihre weitere Arbeit mit den Lehrlingen.

Wer beim Lehrlingstheater mitmachen kann

Unternehmen, die Lehrlinge ausbilden aus allen Branchen sind zur Teilnahme an unserem Lehrlingstheater herzlich eingeladen. Derzeit werden die Lehrlingsworkshops in Wien und Niederösterreich angeboten.

Preise und Fördermöglichkeiten auf Anfrage!

 

Search

f t g m