Copyright 2017 - Verein Theater für alle

Ja Mama

Sprachbarrieren spielerisch überwinden
- Unser Kooperationsprojekt mit dem Verein Ja Mama

Dieses Projekt soll zur spielerischen Überbrückung von Sprachbarrieren beitragen.

Hintergrund des Projekts

In Wien werden aktuell 250 unterschiedliche Sprachen gesprochen. Daher ist eine
gemeinsame Basissprache notwendig, um miteinander zu kommunizieren. Um
spielerisch Barrieren im Austausch zu überbrücken, wird ein theaterpädagogischer
Ansatz verwendet. Kinder sind die Multiplikatoren. Interessierte Kinder und
Erziehungsberechtigte treffen sich wöchentlich an organisierten Orten , bevorzugt
Räumlichkeiten der Schulen. Nach anfänglichem Kennenlernen in Kleingruppen
unter der Leitung von qualifizierten TheaterpädagogInnen wird spielerisch der
interkulturelle Dialog gefördert und Sprachbarrieren abgebaut. Szenen werden
improvisiert, die an alltägliche Situationen anknüpfen. Die theaterpädagogischen
Übungen werden in deutscher Sprache durchgeführt, um die Basis der gemeinsamen
deutschen Sprache zu festigen. Der Fokus der Übungen wird dabei auf den
gegenseitigen Respekt und das bessere Verständnis der anderen Teilnehmerinnen
gelegt.

Ziele

Respektvoller und wertschätzender Austausch um das Selbstbewusstsein der
Erziehungsberechtigten mit unterschiedlichen kulturellen, ethnischen, religiösen oder
sexuellen Hintergründen zu stärken. Die Erziehungsberechtigten sollen sich besser
kennenlernen, austauschen und dadurch Vorurteile abbauen. Die Workshops sollen
auf Basis der deutschen Sprache stattfinden um eine Kommunikation zwischen den
unterschiedlichen Nationalitäten zu ermöglichen und die Deutschkenntnisse zu
festigen. Es soll bewirkt werden, dass sich die Erziehungsberechtigten untereinander
vernetzen und über deren Lebenswelten austauschen. Dadurch erfahren
Erziehungsberechtigte wie sie ihre Kinder am besten fördern können und auch die
Rolle der Erziehungsberechtigten wird gestärkt. Die Interkulturalität gibt den
Erziehungsberechtigten somit die Möglichkeit, voneinander zu lernen und die andere
Kultur kennen zu lernen. Durch den Austausch in einem geschützten Rahmen
den die Theaterpädagogik bietet, werden Barrieren und Vorurteile abgebaut.
Die Theaterpädagogik bietet die Möglichkeit, Theater auf spielerische Art und Weise
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aktiv näher zu bringen. Geschichten werden
bearbeitet, neu erfunden und im szenischen Spiel lebendig und erlebbar gemacht.

Search

f t g m